Barrierefrei, Musik

Musik in der Nikodemuskirche

Jubiläums-Konzerte 2018

Sonntag, 18. März 2018, 19 Uhr Nikodemuskirche

[relaxing sounds] Musik zum Reinlegen – Konzert der Eibacher Chorgemeinschaft

Neue Wege möchte die Eibacher Chorgemeinschaft mit Ihrem diesjährigen Frühjahrskonzert beschreiten: Liegestühle und Kissen laden ein, sich ganz entspannt in ein Konzert zu legen und Chormusik auf sich wirken zu lassen (für konservativ Orientierte stehen natürlich auch normale Stühle zur Verfügung).

Mit anfangs etwas schwungvolleren Stücken werden die Zuhörer abgeholt und in ruhige Abendstimmung versetzt, es erklingen Abendlieder und entspannende Musik. Besondere Höhepunkte sind Sleep von Eric Whitacre, einem modernen amerikanischen Komponisten, der für seine schwebenden Klänge bekannt ist und hier eine beeindruckende klangliche Hommage an Schlaf und Träume abliefert. Außerdem wird das majestätische Stars vom zeitgenössischen lettischen Komponisten Eriks Esenvalds noch mal zu hören sein, das schon beim Weihnachtskonzert viele Freunde fand. Die sphärischen Klänge der Glasharfe lassen Gefühle aufkommen, die sonst nur der nächtliche Sternenhimmel in uns weckt. Nach einem solchen ruhigen Wochenausklang können Sie dann ganz entspannt in den Montag starten!

Der Jugendchor REChord und der Eibacher SonntagsChor freuen sich auf Ihr Kommen!

 

 

Samstag, 19.5.2018 um 19 Uhr:
Madrigalchor der Hochschule für Musik und Theater München

Leitung: Professor Martin Steidler
Violine: Franziska Seibold
Saxophon: Joachim Langmann
Kontrabass: Thomas Ganzenmüller

Unter dem Titel „COLORS OF EUROPE“ bringt der Madrigalchor überwiegend zeitgenössische Chorwerke aus 11 verschiedenen europäischen Ländern zur Aufführung, darunter auch eine große Komposition des Münchner Komponisten Wolfram Buchenberg für Solovioline und Chor mit dem Titel „Splendor paterne glorie“.
Dazu bringt der Chor von seiner letzten USA Reise noch eine furiose Gospelvertonung von Moses Hogan und  mit „Even when he is silent“ eine Komposition des amerikanischen Kultkomponisten Kim Andre Arnesen mit.
Zu hören sind Werke von: Josip Vila; Eriks Esenvalds (Lettland); Aleksander Vujic (Serbien); Damijan Mocnik (Slowenien); Veljo Tormis (Estland); Gunnar Eriksson (Schweden); Olivier Messiaen (Frankreich); Goffredo Petrassi (Italien); Gyögy Orban (Ungarn); Jozef Swider (Polen); Wolfram Buchenberg (Deutschland); Moses Hogan (USA); Kim Andre Arnesen (USA).

Der Madrigalchor 

Der Madrigalchor der Hochschule für Musik und Theater München wurde im Jahr 1979 von Prof. Max Frey gegründet. Seither musizieren jährlich etwa 50–60 Studentinnen und Studenten der Fächer Schulmusik, Kirchenmusik und Gesang in diesem Ensemble. Seit 2008 liegt die Leitung in den Händen von Prof. Martin Steidler.

Konzertreisen führten den Madrigalchor nach Belgien, Frankreich, Israel, Italien, Luxemburg, Österreich, Schottland, Schweden, Spanien, Tschechien, Ungarn, in die Türkei, die Ukraine, nach Argentinien, Lettland und zuletzt 2018 in die USA.

Zahlreiche Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben sowie die Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk, den wichtigsten Münchner Kultureinrichtungen und mit international renommierten Dirigenten und Ensembles wie Gunnar Eriksson, Trevor Pinnock, dem Dave Brubeck-Quartett u.v.m. zeigen das breite künstlerische Spektrum des Ensembles.

Hörbeispiel

Eintrittskarten: Ab 15. Januar 2018 im Pfarramt: Vorverkaufspreis 19.- €. Abendkasse 22.- €. 

 

16./17. Juni 2018  Gemeindefest mit viel Musik

nähere Informationen auf der Seite Festprogramm „50 Jahre Nikodemuskirche“

 

15. Juli 2018  Gottesdienst und Sonntagskonzert

Chor der Peter-Henlein Realschule Nürnberg. Leitung Thomas Schlegel

Beginn 9.30 Uhr/10.30 Uhr

Eintritt frei

 

10. November 2018  17 Uhr Konzert Radmila Besic, Gitarre

 

 

 

 

Weitere Konzerte sind in Vorbereitung. Änderungen vorbehalten.

 

25.11.2017 um 17 Uhr        Abendmusik   „Das Herz tut mir vor Freuden springen“

Heinz Heiber Leuchter

Bibelworte und Choräle zum Letzten Sonntag im Kirchenjahr.

Auf kleinen und großen Blockflöten, von 20 cm bis 2m, spielen

Bärbel Hußnätter und Cornelia Schiffel,
Joachim Funk und Werner Schlögl


Choralbearbeitungen aus drei Jahrhunderten.

William Bird, Joh. Seb. Bach, Heinrich Schütz,
Lupus Hellinck, Arnold von Bruck, Samuel Scheidt,
Joh. Pachelbel, Scheidt, Krebs sind die Komponisten.

 

 

 

 

 

Barrierefrei, Gemeinde, Glaube, Musik

Sonntag-Abend-Kirche

Wolfgang Posse, Unendlichkeit in Gott

Abendgottesdienste, auf den Spuren des Nikodemus.

Texte, Gebete, Musik: meditativ, anregend, aus anderer Perspektive.

zur Ruhe kommen,

einen neuen Bezug zu Themen des Glaubens finden.

Die Biographie mit Gedanken über Gott in Berührung bringen.

Sonntag-Abend-Kirche.

Wer sie einmal erlebt hat, weiß, dass sich die Zeit lohnt.

Mit Pfarrerin Eva-Maria Kaplick oder Pfarrer Armin Langmann.

Musik: Michael Schubert

Nächste Termine  Sonntagabends um 18.00 Uhr  am:

28.01.2018   Pfarrerin Kaplick: Von neuem geboren, wenn man alt ist?

25.02.2018   Diakonin Höpfner

29.04.2018   ?

24.06.2018   Diakon Sporrer von Maria am Hauch

30.09.2018   ?

25.11.2018   Pfarrer Armin Langmann

Änderungen vorbehalten!

 

 

 Pfarrer Armin Langmann und Pfarrerin Eva-Maria Kaplick

Musik

Posaunenchor Nikodemus sucht neue Mitglieder

aktuelle Infos zum Posaunenchor:

 

Der Posaunenchor Nikodemus sucht neue Mitglieder

Spielen  Sie Trompete, Waldhorn, Posaune, Tenorhorn, Euphonium oder Tuba? Oder würden Sie gerne ein Blechblasinstrument erlernen?

 

Wir sind ein ökumenisches Ensemble von Blechbläserinnen und Bläsern, proben im Gemeindehaus Nikodemus, Nbg. Stuttgarter Str. 33, jeweils  mittwochs von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr und spielen Klassisches und Populäres.

Wir gestalten nicht nur evangelische und katholische Gottesdienste wie z.B. Weihnachten, Konfirmation, Jubelgottesdienste und Gemeindefeste musikalisch aus, sondern sind bei Serenaden, im Dezember auf dem Christkindlesmarkt  vor der Frauenkirche zu hören und erfreuen Menschen z.B. mit einem Geburtstagsständchen.

Wir bieten Ihnen für den Anfang ein Leihinstrument und einen professionellen Musiklehrer für Ihre Ausbildung.

Wer Lust bekommen hat, im Posaunenchor zu musizieren, Mitglied einer harmonischen Gemeinschaft zu werden, wer soziale Kontakte pflegen möchte oder uns einfach einmal kennenlernen will, der melde sich bei der Leiterin unseres Posaunenchores:

Frau Beate Häberlein, Tel.-Nr. 0174 600 8243,  e-mail: siegfried.haeberlein@t-online.de

 

 

 

 

 Chormitglieder (Stand 28.4.2017)

Trompete:

 Weitner Fritz, Henning Reinhold, Bauer Klaus, Mayer Marcus, Stocker Herbert, Walter Willi,

 Häberlein Beate,   Rother Stefan

Posaune:  

Ritter Albert, Stocker Claudia, Birnmeyer Andrea , Häberlein Siggi

 

Chorleitung: Häberlein Beate   (seit 2016)        

Chorobfrau: Stocker Claudia 

 

Proben : Mittwochs von 19:30 – 21:00 Uhr im Gemeindesaal Stuttgarter Str. 33

 Gottesdienste, kirchliche, ökumenische und kommunale Veranstaltungen,  Geburtstagsständchen, Christkindlesmarkt, Altenheim- und Krankenhausblasen, Serenaden und Konzerte.

Herzliche Einladung an alle, die bereits ein Blechblasinstrument spielen oder es erlernen möchten, Spaß am

Musizieren haben, sich aktiv am kirchlichen Leben beteiligen, sowie Gemeinschaft und Geselligkeit erleben möchten.

 

Kontakt: siegfried.haeberlein@t-online.de / Tel. 09185/50 124 oder über das Pfarramt: Tel. 0911/23 5 62 – 0