Gemeinde, Glaube

Halb-Acht-Uhr Treff

Der Halbacht-Uhr-Treff verabschiedet sich und verwandelt sich in einen Stammtisch, der sich monatlich in wechselnden Gaststätten trifft. Wir hatten über 17 Jahre spektakuläre Angebote – unvergessen der Besuch im Druckhaus Nürnberg oder bei Wolfgang Posse, dem Künstler, der unser Triptychon geschaffen hat oder in letzter Zeit die Führung mit Pfarrer Krabbe in der neu restaurierten Marthakirche. Unvergessen auch unsere Wochenendausflüge, zum Beispiel zum „Kastanienhof“ an der tschechischen Grenze mit Besuch des KZ Flossenbürg oder nach Aufsess ins Land der Biere. Aber die Zeiten ändern sich. Die Nachfrage lässt nach und so werden wir uns mit etwas Wehmut verabschieden. Jedoch sind wir nicht aus der Welt und freuen uns, wenn möglichst viele sich bei unserem neuen monatlichen Stammtisch einfinden würden.
Treffen: Ab September 2020 jeden 2. Donnerstag im Monat, außer im August. Im Zentrum werden die Lokale angegeben und es wird wie immer um Anmeldung gebeten und zwar bis zum jeweiligen Montag davor.
In diesem Sinne Tschüss und auf ein baldiges Wiedersehen!

Euer Halbacht-Uhr-Treff-Team
Gerlinde Späth, Volker Frisch, Irmgard Eckenweber      

P. S.: Nachtrag für die Statistiker:
Es waren seit 2003:
59 Ausflüge/Wanderungen
17 Besichtigungen
5 Fahrradtouren
47 Führungen
24 Kirchenbesuche
99 Restaurantbesuche
50 Vorträge
27 sonstige Unternehmungen

Ganz herzlichen Dank von meiner Seite! Es waren auch für mich unvergessliche Abende. Vielen Dank für die Organisation dieses viele Jahre sehr erfolgreichen Veranstaltungskonzepts! Ihr Pfarrer Armin Langmann