Barrierefrei, Gemeinde, Glaube, Musik

Musik in der Nikodemuskirche

Konzerte 2018

 

Das High-Light zu Weihnachten:

 

Montag, 24.Dezember 2018 um 22 Uhr

Christmette mit dem Holy-Night-Trio

Kevin Welch, keys

Joachim Langmann, Sax

Christian Langmann, drums

 

Texte: Pfarrer Armin Langmann

 

 

 

 

Sonntag, 23. Dezember 2018, 17 Uhr

„O du freudenreicher Tag“

Konzert mit Barbara Schofer (Gesang und Texte) und Marco Röttig (Akkordeon)

Am 4. Adventssonntag bringen Barbara Schofer und Marco Röttig liebevoll ausgewählte Advents- und Weihnachtslieder, Instrumentalstücke, Geschichten und Gedichte zu Gehör, die auf den Heiligen Abend und das Wunder der Christnacht einstimmen.

 

 

 

 

27. Oktober 2018 19.30h
Jubiläums-Konzert des Posaunenchors St. Markus – München

Beginn 19.30 Uhr, Leitung: Matthias Bertelshofer

Schlagzeug: Christian Langmann (Nürnberg)

Platzreservierung im Pfarramt empfohlen.

Eintritt frei.

Nikodemuskirche Nürnberg, Stuttgarter Str. 33, 90449 Nürnberg

Seit 47 Jahren gestaltet der Posaunenchor St. Markus München das Gemeindeleben an der evangelischen Universitätskirche St. Markus in der Maxvorstadt aktiv mit. 1969 mit 6 Mitgliedern gegründet, besteht der Chor derzeit aus 33 Bläserinnen und Bläsern. Zum breitgefächerten Repertoire des Chors gehören die gängige Posaunenchor- und Blechbläserliteratur sowie eigene Bearbeitungen von Sinfonik, Oper, Oratorium und Filmmusik. Neben der musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten und Konzerten sind die Mitglieder des Posaunenchores St. Markus immer auch für Neues zu haben: Die Teilnahmen und Erstplatzierungen am Bayerischen und Deutschen Orchesterwettbewerb, der Dreh eines Imagefilms (https://www.youtube.com/watch?v=iindVlOsXYA) und regelmäßige Konzertreisen gehörten zu den Höhepunkten der letzten Monate.

10. November 2018  17 Uhr Konzert Radmila Besic, Gitarre

anlässlich Vernissage der Ausstellung der „Mittwochs-Maler“ unter Leitung von Karin Stollberg.

 

 

 

 

Weitere Konzerte sind in Vorbereitung. Änderungen vorbehalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückblick auf durchgeführte Veranstaltungen/Konzerte

25.11.2017 um 17 Uhr        Abendmusik   „Das Herz tut mir vor Freuden springen“

Heinz Heiber Leuchter

Bibelworte und Choräle zum Letzten Sonntag im Kirchenjahr.

Auf kleinen und großen Blockflöten, von 20 cm bis 2m, spielen

Bärbel Hußnätter und Cornelia Schiffel,
Joachim Funk und Werner Schlögl


Choralbearbeitungen aus drei Jahrhunderten.

William Bird, Joh. Seb. Bach, Heinrich Schütz,
Lupus Hellinck, Arnold von Bruck, Samuel Scheidt,
Joh. Pachelbel, Scheidt, Krebs sind die Komponisten.

 

 

16. 6. 2018 18 Uhr Kleines Blasorchester des Sigmund-Schuckert-Gymnasiums, Leitung Norbert Kreller

nähere Informationen im Festprogramm „50 Jahre Nikodemuskirche“

 

24. Juni 2018 Konzert für Orgel und Posaune

18.30 Uhr Nikodemuskirche, Stuttgarter Str. 33

Willibald Baumeister, Orgel
Armin Langmann, Posaune

Werke von  Benedetto Marcello, Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Alexander Gretchaninoff, Georg Philipp Telemann.

Platzreservierung im Pfarramt empfohlen.

Eintritt frei.

Mit freiwilligen Einlagen/Spenden wird das MUBIKIN-Projekt in Nürnberg unterstützt, an dem unser Kinderhaus und die Helene-von-Forster-Grundschule teilnehmen.

 

15. Juli 2018  Gottesdienst und Sonntagskonzert

„Fai Schäi!“ – Chor der Peter-Henlein Realschule Nürnberg. Leitung Thomas Schlegel

Beginn 9.30 Uhr/10.30 Uhr

Eintritt frei

 

21. Oktober 2018 50 Jahre Posaunenchor Nikodemuskirche

9.30 Uhr Festgottesdienst am Jubiläum des Posaunenchors. Leitung Beate Häberlein. Eintritt frei.

Barrierefrei, Gemeinde, Glaube, Musik

Sonntag-Abend-Kirche

Wolfgang Posse, Unendlichkeit in Gott

Abendgottesdienste, auf den Spuren des Nikodemus.

Texte, Gebete, Musik: meditativ, anregend, aus anderer Perspektive.

zur Ruhe kommen,

einen neuen Bezug zu Themen des Glaubens finden.

Die Biographie mit Gedanken über Gott in Berührung bringen.

Sonntag-Abend-Kirche.

Wer sie einmal erlebt hat, weiß, dass sich die Zeit lohnt.

Mit Pfarrerin Eva-Maria Kaplick oder Pfarrer Armin Langmann.

 

Termine  Sonntagabends um 18.00 Uhr  Thema: Nikodemus-Ansichten

28.01.2018   Pfarrerin Kaplick: Von neuem geboren, wenn man alt ist?

25.02.2018   Diakonin Höpfner

29.04.2018   Pfarrer Frank Baumeister

24.06.2018    entfällt

30.09.2018   Pfarrer Frank Baumeister

28.10.2018  Diakon Sporrer von Maria am Hauc

25.11.2018  entfällt

30. 12.2018 Pfarrerin Kaplick und Willibald Baumeister: „Singen, was das Zeug hält!“

Änderungen vorbehalten!

 

 

 Pfarrer Armin Langmann und Pfarrerin Eva-Maria Kaplick

Barrierefrei, Gemeinde

50 Jahre Nikodemuskirche – Spenden-Geschichten

Ohne Spenden und Geschenke hätte es die Nikodemuskirche nie gegeben.

Das Grundstück für den Kirchenbau, die Mittel für die Baukosten, das Geld für eine Orgel und, und und.

Ohne die engagierten Mitglieder des Kirchbauvereins, ohne die Gemeindebrief-Austrägerinnen, die damals noch zugleich mit dem Büchslein für die Gemeinde sammelten, wäre das alles nie finanzierbar gewesen. Aber so ging es. Der Rückblick auf 50 Jahre Nikodemuskirche ist deshalb vor allem viel Grund zum Dank.

Und manches Schmunzeln mag von den Geschichten geweckt werden, mit denen wir zu Spenden aufgerufen haben.

Regenbogen über der Nikodemuskirche

Einer Gemeindehelferin wurde an der Haustüre, als sie den Gemeindebrief, das „Zentrum“ brachte, gesagt: …“Wissen’s, es wird alles teurer. Da geb ich für meine Kirche auch etwas mehr!“ Wer hätte denn das gedacht!?

 

Für die Renovierung der Sanitäranlagen im Gemeindehaus wurde 2008 mit einem Gedicht um Spenden geworben, das begann mit den Worten:  „Liebe Leute, lasst euch sagen: Wer kein Klo hat, hat viel Plagen…“ Das Gedicht brachte 23.000 Euro ein!

 

Spendenbitten in Reimform .

Gutes tun, so möcht‘ man meinen, sollt‘ die ganze Menschheit einen.

Ist doch überall was los und die Not gar manchmal groß.

Wen intressiert schon, was im Kleinen lässt uns hier die Sonne scheinen?

Läuft die Heizung, brennt das Licht? Schnee geräumt? Das sieht man! Nicht?

Vieles läge bei uns brach. Klagen gäb’s und Weh und Ach

würde keiner sich drum kümmern, dass in Kirche, Saal und Zimmern

alles stets vorhanden ist, was man sonstens schwer vermisst.

Darum bitten wir Sie fein: Bitte reih’n auch Sie sich ein!27

Helfen kann was Schönes sein. …(AL)

 

Barrierefrei, Gemeinde, Glaube, Jugend, Kindergarten, Musik

50 Jahre Nikodemuskirche 1. Advent 2017 – 2. Advent 2018

Ein Jahr lang Jubiläum feiern – ob das nicht langweilig wird?

Unser Vorbereitungsteam hat sich gedacht: Ein guter Anlass, um einmal die vielen Seiten des „kirchlichen Lebens“ in den Blick zu nehmen.

Viele Gruppen der Gemeinde werden sich in diesem Jahr im Gottesdienst vorstellen.

Wer möchte, darf sich ein Lied wünschen, das extra für Sie/Ihn gesungen und gespielt wird.

Die Sonntagabendkirche thematisiert fast ein Jahr lang Texte, die mit  Nikodemus zu tun haben.

Ein besonderes Highlight wird das Konzert des Madrigalchors München am 19.5.2018. Karten im Vorverkauf sichern!

Noch vor den Sommerferien startet eine Predigtreihe zum Vaterunser.

Großes Gemeindefest schließlich am 16./17 Juni rund um die Kirche. Beginn mit Festzug zu/von Gärtnerei Reichel!

Natürlich feiern wir auch 50 Jahre Kindergarten/inzwischen Kinderhaus- Orte für Familien,

sowie 50 Jahre Posaunenchor am 21.10.2018 im Gottesdienst um 9.30h.

Den Abschluss bildet ein Festgottesdienst am 2. Advent. Predigt Regionalbischof Dr. Ark Nitsche.