Gemeinde, Jugend, Konfirmanden

Segelfreizeit 2018

Die Unterlagen zur Anmeldung für die Segelfreizeit findet ihr hier:

Flyer 20172018 NEU alle weiteren Infos unmittelbar bei Diakonin Christina Höpfner!

 

Datum: 02.-07. September 2018

Ort: Holland/Ijsseelmeer
max. Teilnehmerzahl 14
Leistungen: – Transfer:
Die An- und Abreise wird als gesamte Gruppe unternommen.
Entweder mit einem Bus oder mit der Deutschen Bahn.
– Unterkunft auf dem Schiff
Wir sind sechs Tage auf dem Schiff in Gemeinschaftskajüten untergebracht.
– Verpflegung während der Reise
Die Verpflegung umfasst Montag bis Donnerstag. Am An- und Abreisetag müssen
die Teilnehmer selbst für die Verpflegung sorgen.
– pädagogische Betreuung
Die Freizeit wird von erfahrenen Jugendleitern der Evangelischen Jugend begleitet. Zudem
ist Christina Höpfner, Diakonin als Teamleitung dabei.
Reisepreis: 363 € (finanzielle Unterstützung durch die Stadt und Gemeinde können beantragt werden).
Anmeldeschluss: 01. April 2018
Informationsabend Montag, 05. März 2018 um 19.30 Uhr im Jugendkeller (Weiltingerstraße 17 – 90449 Nbg.)
Kontakt und Infos:
Christina Höpfner, Diakonin
Tel. 0911 239562-18
Mail: diakonin-ejniko@mail.de

 

Rucksack packen, fertig, los! Weit weg von zu
Hause und auf nach Holland!
Gemeinsam machen wir uns auf den Weg hinauf
in den hohen Norden, um fünf Tage als Seefahrer
mit Wind und Wetter die holländischen Meere zu
erobern. Hier erlebst Du Freiheit mit einer
Gemeinschaft die hält und trägt. Gemeinsam mit
uns und deinen Freunden machst Du Urlaub auf
einem Segelschiff…
Auf dem Binnenmeer werden wir selbst zu
großen Seglern. Doch keine Angst, Piraten gibt
es hier keine und wir schlafen jede Nacht in
unserer Koje in einem anderen Hafen. Anpacken
werden wir gemeinsam, wenn es um unser
tägliches Brot und die Manöver an Board des 32
m langen Traditionsseglers von 1895 geht.
Begleitet von zwei erfahrenen Skippern genießen
wir die Sonne und die Weite des Meeres in vollen
Zügen. Natürlich kannst du auch gemeinsam mit
deinen Freunden im Klüver-Netz faulenzen.
Neben dem wundervollen Sternenhimmel, erlebst
Du Sonnenauf- und -untergänge in besondere
Weise.
Was auf dem Speiseplan steht? Keine Ahnung –
was schmeckt Dir denn? Wir lassen uns
überraschen! Am Abend kannst Du die
H a f e n s t a d t erkunden und d i e e c h t e
niederländische Lebensweise hautnah erleben.
Fazit: Du bringst deinen persönlichen Seesack
mi t Bi ldern von gemeinsamer Ac t ion,
Was ser s chlachten, Wendemanövern,
Erfahrungen und Freundschaften mit nach
Hause.
Wir freuen uns auf die Zeit mir Dir!

http://www.ejnikodemuskirche.com

,

Jugend, Konfirmanden

Die Konfirmanden-Seite – Kurzberichte

Konfi-Aktuell:

„KonfirmandInnen der Montagsgruppe besuchen Gottesdienst  in der Wärmestube

am Bahnhof von Pfarrer Baumeister. Hier einige Stimmen der Jugendlichen:
‚Ich wusste gar nicht, dass es so etwas wie die Wärmestube gibt. Das ist echt gut, dass Menschen, die auf der Straße leben, hier duschen können!‘
‚Einige von uns haben am Konfi-Wochenende Bosche-Mützen für die Obdachlosen gehäkelt – einen ganzen Nachmittag lang. Die gingen echt weg wie die warmen Semmeln!‘
‚Pfarrer Baumeister hat erzählt, dass zu den ersten Christen in Korinth total schräge Typen gehört haben: Hafenarbeiter, reiche Bootsbesitzer, Prostituierte, Sklaven…
Das war mir echt neu.‘
‚Was zählt im Leben, das sind die Freunde, die ich seit dem Kindergarten kenne.‘

 

Ökumenische Begegnung in Maria am Hauch

 

Tim, ein Konfirmand aus der Montagsgruppe, schenkt den neuen Jubiläumswein aus.
Nikodemus und Maria am Hauch werden 2018 fünfzig Jahre alt.
Darum wurden alle, die heuer fünfzig werden, zu einem Gottesdienst mit anschließendem Umtrunk eingeladen.

 

Sport & Church – Gottesdienst am Sonntagabend in der LUX-Kirche

Nachdem über die Hälfte unserer Konfi-Gruppe aus Fußball-Jungs besteht, war es ein“must“, am 12.11.2017 die Jugendkirche am Nordostbahnhof zu besuchen.


Es hat sich gelohnt: flotte Lieder, jede Menge prominente Interviewpartner, die aus ihrem Leben und von ihrem Glauben erzählten und ein Torwandschießen mit Geschwindigkeitsmessung. Zwei aus unserer Gruppe gewannen den ersten und dritten Platz! Diesen Abend wird so schnell keiner vergessen. (EK)

 

KonfirmandInnen aus der Montagsgruppe von Pfarrerin Kaplick besuchen Menschen im Senioren- und Pflegeheim

(EK)

Generationenverbindendes Spiel

Besuch im Altenheim

Konfirmanden, Kontakt

Konfirmanden

Ihre Ansprechpartner für die Konfirmandenarbeit sind

Pfarrerin Eva-Maria Kaplick

Telefon
0911 – 23 95 62 16
Fax
0911 – 23 95 62 19
Email
Kaplick@nikodemuskirche-nbg.de

 

Diakonin Christina Höpfner

Telefon 0911 – 23 95 62 18 

Fax       0911 – 23 95 62 19

Email   diakonin-ejniko@mail.de


Senden Sie uns eine Nachricht

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht