Barrierefrei, Gemeinde, Glaube

Sonntag in Nikodemus

 

Gottesdienst am 22.04.2018 9.30 Uhr  Konfirmations-Jubiläums-Gottesdienst mit  Pfarrer Armin Langmann

 

„Und der Gerechtigkeit Frucht wird Friede sein, und der Ertrag der Gerechtigkeit wird Ruhe und Sicherheit sein auf ewig.“ Jesaja 32,17:

 

Das Konfirmationsjubiläum weckt Erinnerungen an unsere Jugendzeit. Damals, als wir konfirmiert wurden: die Mode und die Frisuren! Das waren Bilder! Und die Musik, die man damals gehört hat, im Radio, oder von Schallplatten – und was auf der Kirchweih gespielt wurde, und wie distanziert man miteinander umgegangen ist: Der Herr Lehrer und der Herr Pfarrer und – wie man über Politik, Ehe, Familie, Arbeit, Erziehung gedacht und gesprochen hat – und der Todesstreifen, der sich durch Deutschland zog, der Krieg der Großmächte und vieles mehr.

Gerecht galt, was ausgewogen verteilt war. Ob das gerecht war, war eine andere Frage. Für das Thema Frieden und Sicherheit wurde demonstriert. Entschieden haben es andere. Die Unzufriedenheit mit den Verhältnissen hat die Generation nach dem Krieg geprägt.

Die Worte des Propheten Jesaja fallen erst, nachdem er eine lange Litanei von Kritik an den unsäglichen und in-akzeptablen Verhältnissen vorgetragen hat. Es muss sich etwas ändern im Lande, meint er, wenn es gut werden soll. Und dann, wenn die Einstellung passt, dann wird auch Friede, Ruhe und Sicherheit einkehren. Die richtige Einstellung, nennt das Alte Testament Gerechtigkeit. (AL)