Barrierefrei, Gemeinde, Glaube

Sonntag in Nikodemus

 

Gottesdienst am Pfingstsonntag, 20.Mai.2018 9.30 Uhr   mit  Pfarrerin Eva-Maria Kaplick

Pfingsten hat die liturgische Farbe Rot. Sie kommt im Kirchenjahr selten vor, z. B. noch am Reformationstag. Mit der Farbe Rot verbinden wir Power, Leidenschaft, Liebe, Lebendigkeit. An Pfingsten machen wir uns bewusst, dass dies alles in uns steckt. Gottes guter Geist hilft uns, es von innen nach außen zu bringen bzw. weckt die schlafenden Kräfte in uns auf. Wonach sehnen Sie sich am meisten: Lebendigkeit, Frische, Trost, Fülle, Überfluss, Liebe?

Anregungen zu Pfingsten, zu Gottes gutem Geist und wie er in uns lebendig wird, gibt es im Gottesdienst am 20.5.2018 um 9.30 Uhr Herzliche Grüße Eva Kaplick

weiter lesen…

Barrierefrei, Gemeinde, Musik

Musik in der Nikodemuskirche

Jubiläums-Konzerte 2018

 

Samstag, 19.5.2018 um 19 Uhr:
Madrigalchor der Hochschule für Musik und Theater München

Leitung: Professor Martin Steidler
Violine: Franziska Seibold
Saxophon: Joachim Langmann
Kontrabass: Thomas Ganzenmüller

Unter dem Titel „COLORS OF EUROPE“ bringt der Madrigalchor überwiegend zeitgenössische Chorwerke aus 11 verschiedenen europäischen Ländern zur Aufführung, darunter auch eine große Komposition des Münchner Komponisten Wolfram Buchenberg für Solovioline und Chor mit dem Titel „Splendor paterne glorie“.
Dazu bringt der Chor von seiner letzten USA Reise noch eine furiose Gospelvertonung von Moses Hogan und  mit „Even when he is silent“ eine Komposition des amerikanischen Kultkomponisten Kim Andre Arnesen mit.
Zu hören sind Werke von: Josip Vila; Eriks Esenvalds (Lettland); Aleksander Vujic (Serbien); Damijan Mocnik (Slowenien); Veljo Tormis (Estland); Gunnar Eriksson (Schweden); Olivier Messiaen (Frankreich); Goffredo Petrassi (Italien); Gyögy Orban (Ungarn); Jozef Swider (Polen); Wolfram Buchenberg (Deutschland); Moses Hogan (USA); Kim Andre Arnesen (USA).

Der Madrigalchor 

Der Madrigalchor der Hochschule für Musik und Theater München wurde im Jahr 1979 von Prof. Max Frey gegründet. Seither musizieren jährlich etwa 50–60 Studentinnen und Studenten der Fächer Schulmusik, Kirchenmusik und Gesang in diesem Ensemble. Seit 2008 liegt die Leitung in den Händen von Prof. Martin Steidler.

Konzertreisen führten den Madrigalchor nach Belgien, Frankreich, Israel, Italien, Luxemburg, Österreich, Schottland, Schweden, Spanien, Tschechien, Ungarn, in die Türkei, die Ukraine, nach Argentinien, Lettland und zuletzt 2018 in die USA.

Zahlreiche Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben sowie die Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk, den wichtigsten Münchner Kultureinrichtungen und mit international renommierten Dirigenten und Ensembles wie Gunnar Eriksson, Trevor Pinnock, dem Dave Brubeck-Quartett u.v.m. zeigen das breite künstlerische Spektrum des Ensembles.

Hörbeispiel

Eintrittskarten: Ab 15. Januar 2018 im Pfarramt: Vorverkaufspreis 19.- €. Abendkasse 22.- €. 

 

16./17. Juni 2018  Gemeindefest mit viel Musik

nähere Informationen auf der Seite Festprogramm „50 Jahre Nikodemuskirche“

 

15. Juli 2018  Gottesdienst und Sonntagskonzert

Chor der Peter-Henlein Realschule Nürnberg. Leitung Thomas Schlegel

Beginn 9.30 Uhr/10.30 Uhr

Eintritt frei

 

10. November 2018  17 Uhr Konzert Radmila Besic, Gitarre

 

 

 

 

Weitere Konzerte sind in Vorbereitung. Änderungen vorbehalten.

 

weiter lesen…

Gemeinde, Glaube

50 Jahre Nikodemuskirche

17Festplakat und Programm

 

„Die Kirche kommt zu den Gläubigen“, titelte die NZ vom 7. Dezember 1967 ihren Bericht über das Richtfest unserer Kirche.“ begann Architekt Reinhold Büttner in der Festschrift zum 40. Geburtstag seinen Bericht über die Anfänge der Nikodemuskirche.

Den Grundstein hatte man bereits am 30. Juni 1967 gelegt. Bis zur Einweihung der Kirche sollte es dann noch ein ganzes Jahr dauern.

Im Jahr 1967 zählte die rasch gewachsene Vorstadtgemeinde ungefähr 4.000 Mitglieder. (Im Jahr 1998: 6.890; 2017: 5.390).

Von der Planung des Kirchengebäudes bis zum Einbau der Orgel war ein langer Weg zurück zu legen.

Entscheidend für die Möglichkeit der Verwirklichung war es, einen geeigneten Platz zu finden.

Barrierefrei, Gemeinde, Glaube, Jugend, Kindergarten, Musik

50 Jahre Nikodemuskirche 1. Advent 2017 – 2. Advent 2018

Ein Jahr lang Jubiläum feiern – ob das nicht langweilig wird?

Unser Vorbereitungsteam hat sich gedacht: Ein guter Anlass, um einmal die vielen Seiten des „kirchlichen Lebens“ in den Blick zu nehmen.

Viele Gruppen der Gemeinde werden sich in diesem Jahr im Gottesdienst vorstellen.

Wer möchte, darf sich ein Lied wünschen, das extra für Sie/Ihn gesungen und gespielt wird.

Die Sonntagabendkirche thematisiert fast ein Jahr lang Texte, die mit  Nikodemus zu tun haben.

Ein besonderes Highlight wird das Konzert des Madrigalchors München am 19.5.2018. Karten im Vorverkauf sichern!

Noch vor den Sommerferien startet eine Predigtreihe zum Vaterunser.

Großes Gemeindefest schließlich am 16./17 Juni rund um die Kirche. Beginn mit Festzug zu/von Gärtnerei Reichel!

Natürlich feiern wir auch 50 Jahre Kindergarten/inzwischen Kinderhaus- Orte für Familien,

sowie 50 Jahre Posaunenchor am 21.10.2018 im Gottesdienst um 9.30h.

Den Abschluss bildet ein Festgottesdienst am 2. Advent. Predigt Regionalbischof Dr. Ark Nitsche.

 

 

weiter lesen…

Kindergarten

Kinder

Kinder aus aller Welt … weiter lesen…

Gemeinde, Glaube

Ökumene in Röthenbach bei Schweinau

Ökumene der kurzen Wege im Nürnberger Süden

Evangelische Pfarrerin im katholischen Pfarrhaus

http://aktuelles-und-medien.stadtkirche-nuernberg.de/aktuelles/index.html/evangelische-pfarrerin-im-katholischen-pfarrhaus/08835395-3221-4e06-a1f6-299b4f34b8d5?mode=detail

 

Aufeinander zugehen – einander bereichern: Besuche bei den Nachbarn

Mehr als große Events fördern gute Beziehungen vor Ort die Ökumene!

Aus diesem Grund luden die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden aus Stein, Röthenbach und Eibach zwischen September 2017 und März 2018 zu Besuchen bei den Nachbarn ein.

Jeweils an einem  Sonntagnachmittag von 17.00 bis ca. 18.00 Uhr liessen wir uns inspirieren von sechs ganz unterschiedlichen Kirchenbauten und ihrer Botschaft und kamen darüber miteinander ins Gespräch und ins Gebet.

 

Im Jahr 2018 freuen sich die katholischen Kirchen auf nachbarlichen Besuch:

18. Februar 2018:       St. Albertus Magnus Stein,

11. März 2018:              St. Walburga Nürnberg-Eibach

18. März 2018:              Maria am Hauch Nürnberg-Röthenbach

 

Organisation:

Gemeindereferentin Irene Keil (kath. Pastoralraum Nürnberg-Süd-West), Tel. 0911-646967, E-Mail: ikeil@bistum-eichstaett.de

Pfarrerin Eva-Maria Kaplick Nikodemuskirche. 0911/239562-16   mail: kaplick@nikodemuskirche-nbg.de

weiter lesen…

Gemeinde, Glaube, Kindergarten, Musik

Tauferinnerungsgottesdienst

Am Sonntag 25.2.2018 um 11 Uhr

erinnerten wir uns daran, dass wir getauft sind.

Wir sangen und beteten, hörten Lieder von den Vorschulkindern unseres Kinderhauses – den Nikodemusspatzen – und eine Geschichte, die Jesus einmal erzählt hat:
„Vom Hirten wiedergefunden“ oder: „Was ein kleines Schaf so alles erlebt“ (Lukasevangelium 15).

Die Nikodemusspatzen brachten es im Tauferinnerungsgottesdienst auf den Punkt:

 

Immer und überall ist Gott für dich da!

Daran erinnert uns die Taufe.

Jugend

Jugend

Über diesen Link geht es zu den Jugend-Seiten:

http://www.ejnikodemuskirche.com

Gemeinde, Jugend, Konfirmanden

Segelfreizeit 2018

Die Unterlagen zur Anmeldung für die Segelfreizeit findet ihr hier:

Flyer 20172018 NEU alle weiteren Infos unmittelbar bei Diakonin Christina Höpfner!

 

Datum: 02.-07. September 2018

Ort: Holland/Ijsseelmeer
max. Teilnehmerzahl 14
Leistungen: – Transfer:
Die An- und Abreise wird als gesamte Gruppe unternommen.
Entweder mit einem Bus oder mit der Deutschen Bahn.
– Unterkunft auf dem Schiff
Wir sind sechs Tage auf dem Schiff in Gemeinschaftskajüten untergebracht.
– Verpflegung während der Reise
Die Verpflegung umfasst Montag bis Donnerstag. Am An- und Abreisetag müssen
die Teilnehmer selbst für die Verpflegung sorgen.
– pädagogische Betreuung
Die Freizeit wird von erfahrenen Jugendleitern der Evangelischen Jugend begleitet. Zudem
ist Christina Höpfner, Diakonin als Teamleitung dabei.
Reisepreis: 363 € (finanzielle Unterstützung durch die Stadt und Gemeinde können beantragt werden).
Anmeldeschluss: 01. April 2018
Informationsabend Montag, 05. März 2018 um 19.30 Uhr im Jugendkeller (Weiltingerstraße 17 – 90449 Nbg.)
Kontakt und Infos:
Christina Höpfner, Diakonin
Tel. 0911 239562-18
Mail: diakonin-ejniko@mail.de

 

Rucksack packen, fertig, los! Weit weg von zu
Hause und auf nach Holland!
Gemeinsam machen wir uns auf den Weg hinauf
in den hohen Norden, um fünf Tage als Seefahrer
mit Wind und Wetter die holländischen Meere zu
erobern. Hier erlebst Du Freiheit mit einer
Gemeinschaft die hält und trägt. Gemeinsam mit
uns und deinen Freunden machst Du Urlaub auf
einem Segelschiff…
Auf dem Binnenmeer werden wir selbst zu
großen Seglern. Doch keine Angst, Piraten gibt
es hier keine und wir schlafen jede Nacht in
unserer Koje in einem anderen Hafen. Anpacken
werden wir gemeinsam, wenn es um unser
tägliches Brot und die Manöver an Board des 32
m langen Traditionsseglers von 1895 geht.
Begleitet von zwei erfahrenen Skippern genießen
wir die Sonne und die Weite des Meeres in vollen
Zügen. Natürlich kannst du auch gemeinsam mit
deinen Freunden im Klüver-Netz faulenzen.
Neben dem wundervollen Sternenhimmel, erlebst
Du Sonnenauf- und -untergänge in besondere
Weise.
Was auf dem Speiseplan steht? Keine Ahnung –
was schmeckt Dir denn? Wir lassen uns
überraschen! Am Abend kannst Du die
H a f e n s t a d t erkunden und d i e e c h t e
niederländische Lebensweise hautnah erleben.
Fazit: Du bringst deinen persönlichen Seesack
mi t Bi ldern von gemeinsamer Ac t ion,
Was ser s chlachten, Wendemanövern,
Erfahrungen und Freundschaften mit nach
Hause.
Wir freuen uns auf die Zeit mir Dir!

http://www.ejnikodemuskirche.com

,

Barrierefrei, Gemeinde, Glaube, Musik

Sonntag-Abend-Kirche

Wolfgang Posse, Unendlichkeit in Gott

Abendgottesdienste, auf den Spuren des Nikodemus.

Texte, Gebete, Musik: meditativ, anregend, aus anderer Perspektive.

zur Ruhe kommen,

einen neuen Bezug zu Themen des Glaubens finden.

Die Biographie mit Gedanken über Gott in Berührung bringen.

Sonntag-Abend-Kirche.

Wer sie einmal erlebt hat, weiß, dass sich die Zeit lohnt.

Mit Pfarrerin Eva-Maria Kaplick oder Pfarrer Armin Langmann.

Musik: Michael Schubert

Nächste Termine  Sonntagabends um 18.00 Uhr  Thema: Nikodemus-Ansichten

28.01.2018   Pfarrerin Kaplick: Von neuem geboren, wenn man alt ist?

25.02.2018   Diakonin Höpfner

29.04.2018   Pfarrer Frank Baumeister

24.06.2018   Diakon Sporrer von Maria am Hauch

30.09.2018   Pfarrer Frank Baumeister

25.11.2018   Pfarrer Armin Langmann

Änderungen vorbehalten!

 

 

 Pfarrer Armin Langmann und Pfarrerin Eva-Maria Kaplick

Jugend, Konfirmanden

Die Konfirmanden-Seite – Kurzberichte

Konfi-Aktuell:

„KonfirmandInnen der Montagsgruppe besuchen Gottesdienst  in der Wärmestube

am Bahnhof von Pfarrer Baumeister. Hier einige Stimmen der Jugendlichen:
‚Ich wusste gar nicht, dass es so etwas wie die Wärmestube gibt. Das ist echt gut, dass Menschen, die auf der Straße leben, hier duschen können!‘
‚Einige von uns haben am Konfi-Wochenende Bosche-Mützen für die Obdachlosen gehäkelt – einen ganzen Nachmittag lang. Die gingen echt weg wie die warmen Semmeln!‘
‚Pfarrer Baumeister hat erzählt, dass zu den ersten Christen in Korinth total schräge Typen gehört haben: Hafenarbeiter, reiche Bootsbesitzer, Prostituierte, Sklaven…
Das war mir echt neu.‘
‚Was zählt im Leben, das sind die Freunde, die ich seit dem Kindergarten kenne.‘

 

Ökumenische Begegnung in Maria am Hauch

 

Tim, ein Konfirmand aus der Montagsgruppe, schenkt den neuen Jubiläumswein aus.
Nikodemus und Maria am Hauch werden 2018 fünfzig Jahre alt.
Darum wurden alle, die heuer fünfzig werden, zu einem Gottesdienst mit anschließendem Umtrunk eingeladen.

 

Sport & Church – Gottesdienst am Sonntagabend in der LUX-Kirche

Nachdem über die Hälfte unserer Konfi-Gruppe aus Fußball-Jungs besteht, war es ein“must“, am 12.11.2017 die Jugendkirche am Nordostbahnhof zu besuchen.


Es hat sich gelohnt: flotte Lieder, jede Menge prominente Interviewpartner, die aus ihrem Leben und von ihrem Glauben erzählten und ein Torwandschießen mit Geschwindigkeitsmessung. Zwei aus unserer Gruppe gewannen den ersten und dritten Platz! Diesen Abend wird so schnell keiner vergessen. (EK)

 

KonfirmandInnen aus der Montagsgruppe von Pfarrerin Kaplick besuchen Menschen im Senioren- und Pflegeheim

(EK)

Generationenverbindendes Spiel

Besuch im Altenheim

Gemeinde

Nikodemus-Haushalt

Der Kirchenvorstand hat den Haushaltsplan 2018 am 11.11.2017 einstimmig beschlossen. Er umfasst Ausgaben und Einnahmen von 284.423,00 €. Der Stellenplan wird gegenüber 2017 ohne Änderungen übernommen. Der Haushaltsplan liegt vom 20.11.-24.11.2017 während der oben genannten Öffnungszeiten im Pfarramt zur Einsicht für Gemeindeglieder aus.